Skip to main content


Soso, ich bin also Faschist


!mastobikes group!mastobikes_de group

Enge Straße. Es gibt einen Radstreifen gegen die Einbahn. Daneben ein schmaler Gehsteig.

Zwei Autos parken fett am Radstreifen. Ich deute dem Fahrer des 2. Wagens (der erste war nicht anwesend), er möge den Radweg verlassen.
Er beschimpft mich als Faschist. Radfaschisten.

Oaschloch deppertes. Hab ich ihn nicht geheißen, beharrte aber darauf, seinen Scheißkübel wegzufahren.

Das nächste Mal gibts Anzeige. Wegen Parken am Radstreifen und öffentliche Ehrenbeleidigung.

Ich bin so wütend gerade.

3 people reshared this

2 people reshared this