Skip to main content


Bestattungsunternehmen haben ja die wohl traurigste Arbeit, die Menschen zu erledigen haben...

Aber der Tod tanzt ja bekanntlich in Wien den Wiener Walzer... und die Bestattung Wien hat (neben der MA48 - städtische Straßenreinigung) definitiv den Zug bei der Öffentlichkeitsarbeit ins 21. Jahrhundert mit dem berühmten "Wiener Schmäh" geschafft...

Mit feiner Klinge politische Ereignisse aufgreifend, und doch nicht die Würde und den Anstand des Geschäfts verletzend...

Ich liebe deren ÖA-Beauftragten-Team.



Hier ein ausgezeichnetes Magazin zur österreichischen Innenpolitik.
Leider sind die Bezahlmethoden und Tracking auf der Website (branchenüblich) fragwürdig...

https://crowdfunding.dossier.at


Öha!!!


https://www.derstandard.at/jetzt/livebericht/2000130273047/oevp-steht-zu-100-prozent-hinter-kurz-gruene-fuehren-gespraeche?responsive=false
Die grüne Parteispitze hingegen hat sich am Vormittag entschieden: Sie will nicht mit Kanzler Kurz weiterregieren – und verlangt stattdessen von der ÖVP eine "untadelige Person", wie Vizekanzler Werner Kogler und Klubchefin Sigrid Maurer erklärten. Kurz sei "nicht mehr amtsfähig".


gup.pe immer noch tot


Hat jemand eine Idee, was mit gup.pe passiert ist?
Oder wen man da kontaktieren könnte?
Der Server ist seit einiger Zeit ausgefallen...


Kontaktvorschläge


!Friendica Support

Wenn ich in meiner Kontaktliste auf "Kontaktvorschläge" gehe, dann bekomme ich so einiges vorgeschlagen. Allerdings auch Kontakte, denen ich bereits folge - aber die werden so angezeigt, als ob ich ihnen noch nicht folge.

Hier sieht man, dass mir der Kontakt vorgeschlagen wird, und er mit dem "Kontakt folgen" Symbol ganz rechts angezeigt wird.


Und hier sieht man, dass ich diesem Kontakt aber schon folge.


Auch bin ich selbst in den Kontaktvorschlägen enthalten. Was ich auch eher frei von Sinn emfpinde.

Friendica Support reshared this.

Der Button ist "Folge", d.h. Du folgst dem Account noch nicht. Insofern sehe ich hier keinen Fehler.

Das mit dem selber folgen muss ich mal prüfen.
@Michael Vogel oh.. den falschen erwischt...
Hmmm grübel jetzt zweifle ich an mir selber... Ich glaube, ich hab da vorhin einfach falsch geschaut... denke, das ist hinfällig... 😕

Jakob reshared this.


Unser Einstiegstext für alle, die online sicherer kommunizieren möchten – mit Tipps für #E2E-verschlüsselte Messenger, Video-Chats, Mail-Clients und Clouds! 💬 🔒
https://mobilsicher.de/ratgeber/ende-zu-ende-verschluesselung-einfach-erklaert

3 people reshared this

Was habt ihr gegen Element?
ist I’m Vergleich zu signal noch etwas komplizierter. Solange irgendwas mit Server irgendwo steht, ist es meist etwas schwierig für viele.


Python2->Python3


Mal "schnell" den Mailserver von Buster auf Bullseye upgraden... ist keine gute Idee.
Vor allem wenn der Mailserver an LDAP angebunden ist, und dazu einige Helferskripte hat, die noch in Python2 verfasst sind... Hat mich jetzt einen Tag Arbeit gekostet 😕

Jakob reshared this.


"We are the same"

submitted by HelloThisIsVictor

Jakob reshared this.



Twitter ade


So. nun hab ich meinen jahrelang ungenutzten Twitteraccount auch deaktiviert... und hoffe auf baldige Löschung der Daten.

Da ist vieles, was es nicht "rüber" schafft. Für den Normalo reicht NY, Miami und Frisco plus Basketball-Dirk.
echt? Ich glaub ich habs in der 17:00 Tagesschau gesehen.
https://www.tagesschau.de/ausland/oelpest-kalifornien-pipeline-101.html
Ich hab das schon gestern relativ ausführlich in einer Nachrichtensendung (Seit gestern 9 Uhr in der Tageschau ist das auffindbar) gesehen... also trotz großer Entfernung und 'wichtigster' Koa Beiträge und "dem" Internetausfall war das wichtig genug...
Eben auch bloß eine weitere Umweltkatastrophe made in USA. Die sind halt so und das Land ist groß. Wen juckts?

@MrGR
@Cassiopeia@Georg@Kurt habt ihr nicht mitbekommen, FACEBOOK hatte Schluckauf. Facebook!!! Das ist fast so schlimm wie Stau!!! Wen juckt da eine Umweltkatastrophe!!!
Ach so, ja, stimmt, da war was. ;)

@Kurt@MrGR
vergisses. Das war nur ein schwacher versuch, das #örr bashing durch Fakten zu entkräften.
#örr
Nicht nötig. Der ÖRR ist der Einäugige unter den Blinden und Tauben.

@MrGR
Wo kommt das bashing denn her? Ich vermute mal #RussiaToday oder #noAfD
Das ÖRR-Bashing ist ein zwischenzeitlich autonomer Diskurs, der sich durchs Netz bewegt, ähnlich #typischDeutsch oder #Deutschebahnistimmerzuspät.

Jeder #Spindoctor, dessen Auftraggeber daran verdient, hält das am Laufen, und das sind viele. 😢

@MrGR
Ich halte übrigens RT für nicht mehr gebiased als BBC World Service, CNN oder DeutscheWelle.

Wer hier Selektion nahelegt oder betreibt, macht sich der Zensur schuldig und ist als Individuum für mich aus dem Spiel.

@MrGR


Invite code to an SSB Room: Join me in the SSB Room scientific room by pasting this invite code in Manyverse:

net:tratsch.tulln.social:8008~shs:6lpsxV1ArAKe/dnkXbDOG3z+QkqFqdMk/e9ywSt7yHM=:SSB+Room+PSK3TLYC2T86EHQCUHBUHASCASE18JBV24=
Was für einen Client nutzt man denn da?
@Kromonos manyverse z.b. auf android
patchbay oder patchwork auf linux und windows.
@Hiker@Kromonos genau!

aber ohne pub oder room komnst dort nicht weit 😉
Ja ok, hab mich damit (noch) nicht beschäftigt... ein weiteres Netzwerk also... @kromonos
@Hiker@Kromonos ja. ein weiteres netzwerk, das ich aber vvom konzept her sehr spannrnd finde.
Und was ist denn so spannend und was ist anderes gegenüber dem Fediverse? @kromonos
@Hiker@Kromonos Es ist serverlos, und "offlinefähig". du ksnnst übers Internet, oder auch über WLAN oder Bluetooth mit anderen kommunizieren.
Man trifft sich in Pubs oder Rooms. Und Updates von Freunden gibts peer2peer oder über gemeinsame Kontakte, wenn die gleichzeitig online sind.
Also wie ein XMPP oder IRC? @kromonos
@Hiker@Kromonos sind bride auf Server angewiesen.
Scuttlebutt ist komplett serverlos.
Ja ok, schaue es mir mal an.. @kromonos



!Friendica Support
Ich habe gestern devel upgedatet. Seitdem bekomme ich diesen Fehler, wenn ich auf den Bilder-Browser für den Upload gehe.
Für jedes Bild 1x.
Warning: PDOStatement::execute(): SQLSTATE[HY093]: Invalid parameter number: number of bound variables does not match number of tokens in /var/www/soc.schuerz.at/src/Database/Database.php on line 561

Friendica Support reshared this.

es gab offenbar zwischen gestern und heute einige commits... und einer davon dürfte diesen Fehler behoben haben.
Konkret
cd /path/to/friendica/web
sudo -u  www-data git fetch
sudo -u  www-data git pull
sudo -u www-data bin/composer.phar install --no-dev
sudo -u www-data bin/console dbstructure update
cd addon/
sudo -u  www-data git  fetch
sudo -u  www-data git pull

Schon witzig, dass nun die Bots nicht funktionieren, nachdem sich zuvor alle gehässig über Facebooks Downtime und zentralisierte Plattformen lustig machten. :blobhalo:
@hollma Da steckt sicher ein Plan dahinter!!!!einself

Schaut da nicht grad ein Reptil um die Ecke? 😁




Jakob reshared this.


This is great. The bleak reality of what we saw yesterday and the bleak inevitability of its resolution.
https://www.theatlantic.com/technology/archive/2021/10/day-without-facebook/620303/?utm_source=pocket_mylist

Jakob reshared this.



Ist leider Twitter...

für mich sind all das Anzeichen, dass jetzt der Kollaps-Punkt in dem "Overshoot-&-collapse"-System erreicht wurde oder gerade erreicht wird.

Für alle, die das nicht kennen. Ein Overshoot & Collapse-System hat die Rahmenbedingungen:
- (exponentiell) steigende Nachfrage
- absolut begrenzte Ressourcen

Solange der jährliche Mehrverbrauch durch Neuexploration von Rohstoffquellen aufgehoben werden kann, herrscht exponentielles Wachstum. Das System kollabiert aber innerhalb kürzester Zeit, wenn der jährliche Mehrverbrauch nicht mehr abgedeckt werden kann und/oder wenn die Ressource zu ende ist. Dann fällt die Wachstumskurve abrupt in sich zusammen. Ein Kollaps im Chaos mit Endwert 0.

Der Club of Rome nannte das den "Peak Oil" und bezog sich auf die begrenzte Ressource Erdöl. Da nutzt es nix, dass noch nicht einmal 1/3 der weltweiten Erdölvorräte erschöpft sind, wenn die anderen 2/3 einfach nicht aus dem Boden zu kriegen sind, oder nur mit so dermaßen viel Aufwand, dass es sich beim besten Willen auch nicht mehr lohnt...

Die Stickstoffdüngerproduktion in Europa wurde massiv gedrosselt und einige Werke stillgelegt. https://www.agrarheute.com/markt/duengemittel/basf-drosselt-duengerproduktion-europa-duengerpreise-explodieren-585860 weil Gas knapp ist.
Als ich das gelesen habe, wurde mein schlimmster Albtraum der letzten Jahre wahr... Bei uns wird soviel Ackerboden durch Straßen- und Siedlungsbau versiegelt und meine Warnung, dass unsere ertragreiche Landwirtschaft nur mit Kunstdünger noch genügen Lebensmittel produzieren kann... was tun, wenn mal die Kunstdüngerproduktion wegbricht... und jetzt ist es da...

Schrecklich.

Wir werden in Europa nächstes Jahr Krieg und Hunger haben...

Ich hoffe schwer, ich täusche mich.

"Die Anzeichen, dass wir uns einer Logistik- und Energiekrise nähern, verdichten sich. Ich habe mal ein paar Quellen und Gründe gesammelt."

https://twitter.com/maewald/status/1444685695415685121

2 people reshared this

aus deinem Link, Kollege.
@KOHN der baba oh... 😆
und der kommt aus meiner Linksammlung unlängst gelesen und zzm thema abgespeichert. 🙃


Facebook


Vielleicht wollte Facebook mit dem Totalausfall von der Whistleblowerin einfach nur ablenken, was itgendwie ja sogar gelungen ist.

Oft kann man so eine Nebelkerze aber nicht abfackeln... insoferne dürften die Inhalte der Whistleblowerin schon sehr heftig sein...

Bin schon gespannt, wie darüber die Berichterstattung stattfinden wird...
@Jakob Dazu passt jetzt gerade in ARTE: 20:15-21:50 ·
Propagandamaschine Social Media

Jakob reshared this.


Wäre der Aufschrei wegen der Klimakrise genauso groß, wie bei einem Versagen von Instagram, Whatsapp & Facebook, wären wir in kurzer Zeit klimaneutral. #FacebookDown

Spoiler: Ist leider nicht so. Also streiken wir weiter – und zwar am 22.10 in Berlin! #IhrLasstUnsKeineWahl

Jakob reshared this.


Jakob reshared this.


Tousled Crane on Tour

Guten Morgen Welt!

Heute ist #Tag des #Lehrers

Was ich doof finde, denn es soll Gerüchten zur Folge ja auch #Lehrerinnen geben.

Nichtsdestotrotz, finde ich es wichtig, an diesem Tag auf die #Lage von #Lehrer:innen in anderen Teilen der #Welt hinzuweisen.
Während wir hier über mangelnde #Digitalisierung meckern und die Hauptwerkzeuge #Stift, #Uhr und Schlüsselbund sind, müssen andere um ihr #Leben fürchten.

#Kaffee?

Bleibt senkrecht und gesund!

https://yewtu.be/watch?v=vwsKWiXlA78
Uhr Stift und Schlüselbund

Jakob reshared this.

Merkst du's, mißt du's, oder bist du auch schon Cyborg mit App? 😉
Ne ich weiß was ich esse (-: Klappt relativ gut aber zur Kontrolle messe ich, OHNE App. Muss keiner wissen wie mein Zuckerspiegel ist (-:


Jakob reshared this.


Jakob reshared this.


Jakob reshared this.


Ich zahle gerne #Steuern. Ich freue mich über die Kinder, die in meiner Straße zur öffentlich finanzierten Schule gehen, über die Studenten in der Mensa, die sich meine Firma mit der steuerfinanzierten FH teilt und sogar über die Straße, auf der ich in den Park spaziere.

Mein Herz würde hüpfen, wenn jeder Steuern zahlen würde....

#finanzwende

https://www.finanzwende.de/kampagnen/steuerprivilegien-kippen/

Jakob reshared this.

Was ist denn das für eine Grenze? Verläuft die zwischen oben und unten oder recht und links.

Vermutlich meinst du den #Grundfreibetrag, der übrigens spätestens nach 2 Jahren angepasst wird.... (https://www.steuertipps.de/lexikon/g/grundfreibetrag)

Ich persönlich plädiere darüber hinaus auch dafür, mittlere Einkommen über eine Anpassung der Progression in der Einkommensteuer zu entlasten.

Was genau dahin führt, dass nicht nur Arbeitseinkommen besteuert werden dürfen.
ich finde wir sollten noch einen Schritt weiter gehen und gleich noch das Thema Erben stark begrenzen (zum Beispiel auf max. 100 mal das mittlere Jahreseinkommen).

https://feddit.de/post/1330

@wauz
Das regeln wir anders: die Vererber werden rechtzeitig als Hochverräter verurteilt und ihr Vermögen eingezogen.
Und wenn die prospektiven Erben aufmucken, die gleich mit.
Wer sagt denn, dass 'nett sein' Pflicht ist.

@xriss
ich wusste doch, dass Du irgendwann mal vernünftig wirst 👍⸮

@xriss
Das ist schwierig, weil nicht nur Villen und Jachten sondern auch Betriebe vererbt werden. Das kann man doof finden, doch in D haben wir zum Glück diese Struktur.
Aber ja, besteuert werden soll das Erbe... gleichzeitig muss darauf geachtet werden, dass nicht die Substanz der vererbten Betriebe zerstört wird.
das ist gar nicht schwierig, so eine Firma kann man ja verkaufen oder an die Belegschaft verschenken.

Und es geht natürlich nicht darum Arbeitsplätze zu vernichten, sondern dafür zu sorgen, dass ein paar sinnlose Milliarden weniger auf irgendwelchen Inseln geparkt werden, weil die Besitzer nicht zugeben können, dass sie im Geld schwimmen können.

PS: Und auf den Inseln liegen nicht Milliarden, sondern Billionen 🤷🏼‍♂️

@wauz
Ich halte die meisten mittelständischchen Unternehmer für ganz passable Arbeitgeber.....

Firma verkaufen bedeutet, sie Investoren vor die Füße zu werfen. Womit unterm Strich noch mehr Billionen über Inseln verstreut werden, die dann in der Hand von noch weniger Menschen wären.

Über das Verschenken habe ich durchaus nachgedacht - allerdings hinge an jedem Anteil auch das anteilige Risiko. Ob das jede will?

Ein Beteiligungsfond wäre gut
diese Teil war ironisch gemeint!

"das ist gar nicht schwierig, so eine Firma kann man ja verkaufen oder an die Belegschaft verschenken"

Und nein, es geht natürlich nicht um Mittelständische Betrieb (keine Ahnung wo die genau anfangen, weiß ja eh keiner).

Dafür finden wir bestimmt eine einfache Regelung, zum Beispiel mit einer Quote von freiem Kapital zu Anzahl Mitarbeiter.

@wauz
"diese Teil war ironisch gemeint!" O.k., das war nicht so offensichtlich 🤣

"Und nein, es geht natürlich nicht um Mittelständische Betrieb (keine Ahnung wo die genau anfangen, weiß ja eh keiner). " vor allem weiß keiner, wo sie aufhören


Öha... wer hätte das gedacht!!

Da haben wir's nochmal von der Wissenschaft, was der Volksmund schon lange weiß:

"Eine geringere kognitive Leistungsfähigkeit stand in engem Zusammenhang mit einer zögerlichen COVID-19-Impfung."

Aber wie kommt man dazu, wenn man nicht so oberschlau ist, seine "kognitive Leistungsfähigkeit" auch noch öffentlich zur Schau zu stellen? Aus dem selben Grund, warum häßliche Leute Selfies posten und Likes erwarten?

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0889159121001975

Zeldor reshared this.


Jakob reshared this.


Seit Jahren beteuern Politiker weltweit, Steueroasen bekämpfen zu wollen. Jetzt enthüllen die Pandora Papers heimliche Offshore-Geschäfte von mehr als 330 Politikern und Amtsträgern aus fast 100 Ländern – darunter 35 derzeitige und ehemalige Staats- und Regierungschefs.

https://projekte.sueddeutsche.de/artikel/politik/pandora-papers-geheimgeschaefte-von-politikern-enttarnt-e500259/

Jakob reshared this.

No surprise.


🙄
Boah, die Wahnsinnigen...
😜
#netzfund


gitosis


Um schnell und einfach ein mehrere #Git-Repos zu verwalten kann man sich natürlich #Gitlab oder #Gitea hosten... oder man verwendet gitweb und gitosis.

Leider ist gitosis immer noch für Python2, und seit vielen Jahren ungepflegt.

Ich habe mir erlaubt, schon vor längerem zu gitosis Funktionen für ssh-principals hinzuzufügen und von einem anderen noch die Unterstützung für python3 zu mergen (und ein paar Fehler zu fixen).

Und natürlich hab ich den Code auch auf #Codeberg (noch bei Github, aber dort werde ich bald alle meine Repos entfernen)

https://codeberg.org/xundeenergie/gitosis


!Friendica Support
I want to work in the next time on https://github.com/friendica/friendica/issues/10394.

I have some questions about. Better here, or on github?

Friendica Support reshared this.

GitHub is a better place, forum posts tend to disappear into the oblivion of the timeline.
There is also the option of https://git.friendi.ca/.
You probably can easily copy/paste to github when your done.


Logitech war auch schon mal besser


Ich habe jetzt die 2. Logitech M590 Maus innerhalb eines Jahres zu Tode geritten.
Bei der ersten versagte das Mausrad, bei der 2. die linke Maustaste.

Ich wollte nicht schon wieder #neukaufen, also packte ich meinen Lötkolben aus, holtr mir von der alten Maus einen funktionierenden Microschalter und spendierte ihn der neueren.

Jetzt werd ich mir ein paar solcher Microschalter auf Lager legen... wer weiß, wann der nächste den Geist aufgibt.



#Atlassian-Produkte kann man ja jetzt nicht unbedingt als "kostengünstig" bezeichnen.

Umso erstaunlicher finde ich ja, dass von Atlassian fürs Backup vorgeschlagen wird, den Service (Jira, Confluence) vom Netz zu nehmen, dann das Backup zu schreiben (damit es zwischen Filesystem und Datenbank konsistent ist), und dann wieder ans Netz zu hängen.

Und für so eine ausgefeilte Backup-Strategie (selbst beim Hochverfügbaren Datacenter) nicht einmal einen Maintenance-Mode zu haben, ist schon... naja, sagen wir "schwach".

Ich würd mir um diese Preise ja zumindest verschiedene Backup-Script-Vorlagen erwarten, die für die verschiednen Filesysteme und Datenbanken schon vorkonfiguriert und getestet sind... sooooo groß ist die Auswahl da ja auch wieder nicht.

Hab ich etwas übersehen?


Musiktipp


Höre mich grad so ein wenig um, was auf funkwhale so über die Föderation reinkommt... und bin begeistert ❤

https://radio.schuerz.at/library/albums/116/


!mastobikes_de group!Radfahren in Österreich!radfahren_at group!radfahren_noe group!radfahren_wien group!mastobikes group

Wenn ich von mir in die Stadt fahren möchte, habe ich 4 Möglichkeiten.
1. Ich fahre einen Umweg entlang der Donau mit 2 parallelen, wirklich gut ausgebauten und stark genutzten Radwegen.
2. ich fahre einen schmalen, schlecht gepflegen Weg, wo Grünzeug oft so reinwächst, dass zügiges Fahren nicht möglich ist (abgesehen vom Schotter der teilweise echt große Brocken hat).
3. Ich fahre einen kleinen schmalen aber langen Tunnel unter dem Bahndamm, mit Einfahrhürden, damit man als Radfahrer absteigt und ~50m schieben muss (Radfahren verboten)
4. Ich fahre durch die Unterführung am Bahnhof zu den Bahnsteigen - Radfahren verboten, länge ca 40-60m.

Ich frage mich, ob jetzt die Schnittmenge jener die sagen "Na dann schiebst du halt die 60m" mit jenen nahezu deckungsgleich ist, die meinen "Ich muss doch direkt vor der Haustür parken, weil der Parkplatz in 15m Entfernung ist mir zu weit weg. Ist eh nur kurz, dass ich dem Rad/Fußweg blockiere"?

Radfahren in Österreich reshared this.


Jakob reshared this.


RT @Ramiammoun@twitter.com

The last quarter #moon this morning 🌗✨

🐦🔗: https://twitter.com/Ramiammoun/status/1443235617727463426



2 people reshared this



Consent-Banner Wahnsinn stoppen


Ich habe vor ein paar Tagen der beliebten Plattform willhaben.at folgendes geschrieben:
Sehr geehrte Damen und Herren. Die DSGVO schreibt für den Cookie-Consent-Banner eindeutig einen "Alle Ablehnen"-Button auf der ersten Seite, der gleichwertig in Form, Farbe und Position zum "Alle Akzeptieren"-Button sein muss vor. Ihr Webangebot verstößt gegen diese Verordnung, was im Falle einer Anzeige für sie relativ teuer werden kann. Ich möchte sie auf diese Initiative hinweisen, https://noyb.eu/de/noyb-setzt-dem-cookie-banner-wahnsinn-ein-ende und ersuche sie, dies DSGVO-konform innerhalb von 1 Monaten anzupassen. Ansonsten überlege ich mir weitere Schritte, insbesondere auch eine Anzeige bei der zuständigen Behörde.

Mit freundlichen Grüßen

Und gestern erhielt ich eine Antwort:
Lieber Herr ***,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Uns als willhaben sind der Datenschutz und aktuelle Entwicklungen im Datenschutz sehr wichtig.

Wir arbeiten bereits an diesem Thema (drei Buttons auf der ersten Ansicht des Consent Management Tools) mit sehr hoher Priorität.
Wir sind dabei auch von Anpassungen durch die externe Consent Management Plattform abhängig. Daher können wir noch keinen verbindlichen Termin für die Bereitstellung nennen, werden das Thema aber so bald als möglich adressieren.

Sie haben momentan jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookie-Einstellungen über folgenden Link zu ändern: https://www.willhaben.at/iad/datenschutzerklaerung#cookies4 (Klick auf "Consent Management Platform"). Hier ist es auch über die zweite Seite möglich, alle Cookies auf einmal abzulehnen.

Mit freundlichen Grüßen,
willhaben Datenschutz-Team

Schön, dass sich hier endlich etwas tut. Wenn denen allen Datenschutz aber wirklich wichtig wäre, täten sie den Totalüberwachungsschmarrn gar ned einbauen... Aber immerhin. Danke #noyb und #MaxSchrems für eure Bemühungen.

Nachtrag:
Nochmal den Link, den ich jetzt gerne an die Datenkrakenverrätern schicke:
https://noyb.eu/de/noyb-setzt-dem-cookie-banner-wahnsinn-ein-ende
This entry was edited (2 weeks ago)

Martin reshared this.



Wer weiß, ob das alles wahr ist...

https://invidious.snopyta.org/watch?v=0x0NYSD9kSU

*pAniC*
@LittleAlex Hach... Am Dam Des... die Kindersendung meiner Kindheit... Wenn ich damals gewusst hätte, dass der Waltz mal so berühmt wird... 😁

Zumindest durfte ich im Erwachsenenalter meine damalige "Lieblingstante" aus dem Fernsehen im Form dieser Sendung persönlich besser kennen lernen... ❤